anders|
denken
createivity.innovAtion.maRkeTing

Vortragsredner Hannes Treichl // Workshops, Coaching, Beratung // kreativität.innovation.marketing

Meuterei des Denkens

Das neue Buch von Hannes Treichl.

"Die neue Pflichtlektüre für Menschen, die anders denken und Neues erschaffen wollen." (Best Practice Business)

Lesen & bestellen
    
BjGL9havm5c.0

Apropos Visualisieren…

Wie viel Auto ist ein Fahrrad? Oder: Wie vermittle ich meine Botschaft in beGREIFbaren Bildern? – Statt nur durch langweilige Zahlen. Fotos: vk.com // Background: To celebrate International No Car Day (Sept. 22), some clever Latvian bicyclists from the Let’s Bike It organization dressed their bikes up as automobiles in Riga to show how much

    
400807_367536636659570_1938854967_n

DIY Fahrrad? Das Bambus-Bike zum Selberbauen.

“Ein Fahrrad selber bauen kann jeder”, meint das Team von Bamboobee und hat auf Kickstarter erfolgreich Geld für “den ersten Do-it-yourself (DIY) Bike-Baukasten der Welt” gesammelt. “What is more rewarding than to cruise down the road on a bicycle you built with your own hands!” Das Bambus-Bike will sich nicht mit Hightech-Rennrädern oder Bikes für

    

Das Einbaumhaus. – Ein Haus aus einem Baum.

Von Einem der Neuland betreten will. Etwas erschaffen, das uns anzieht und inspiriert. Uns begeistert und fesselt. Dabei geht nur eines verloren: die Norm. “Übrigens, ich muss dir was erzählen, ich habe die großartige Idee…” Diese Worte streut mein Freund Wolfgang zufällig in ein Telefonat ein, und weckte damit meine Neugier. Das war vor zwei

    
morgentaugaerten-stadler

1000 Felder zum Anbau deines eigenen Biogemüses.

Seit 30 Jahren hat baut Christian Stadler auf seinem Hof in Oberösterreich ausschließlich Biogemüse an. 1986 war er der andersMacher ein Pionier. Einer der Ersten, die ihre die gesamte Produktion umstellten. – In einer Zeit, in der Bio noch mehr war als eine missbrauchte Marketing-Floskel… Mit “Morgentaugärten” startet er jetzt ein neues Projekt. Rund um

    
savoy-cocktails4-700x466

Die kreativste Cocktailkarte der Welt.

Viele Restaurants, Cafés und Cocktailbars schießen Fotos von Speisen und Getränken. Manchmal ist das Ergebnis aufwendig und geschmackvoll, manchmal verdirbt es alle kulinarischen Gelüste schon im Vorfeld. Cocktails sind Kunstwerke, und das soll sich auch in der Cocktailkarte widerspiegeln. Helen Friel und Joe Wilson haben für die Beaufort Bar in London die vielleicht schönste Getränkekarte der Welt gezaubert.

    
rsz_fc_1

Essen das vom Himmel fällt.

Was tun, wenn die Miete für das Geschäftslokal direkt an der Straße unleistbar ist? Die Lösung von Eve, Kathleen und Clem: Fat Cookies (San Francisco). Vor drei Jahren erzeugte die kreative Problemlösung der drei Studentinnen derartige Mundpropaganda, dass die Frequenz stündlich wuchs und auch die Polizei auf die drei Mädchen aufmerksam wurde. Der “Laden” musste

    
ocean-sole-giraffe

Kunst aus alten Flip Flops. // Kreatives Denken trifft nachhaltiges Handeln.

Echte Kreativität entsteht häufig dort, wo Mangel, Armut und Not regieren. Dort, wo Probleme gelöst werden müssen — statt “Herausforderungen” (wie unsere rhetorisch verbildete Welt Probleme gerne hypnotisierend verniedlicht) abgelehnt werden können. Es gibt kein anderes Schuhwerk das noch eindeutiger für Müllberge steht als Flip Flops aus Plastik. Kaufen, kurz tragen, wegwerfen – und das

    
hypotopia

Hypotopia. Oder: Wie groß sind eigentlich 19.000.000.000 Euro?

“Wie kann ein greifbarer Maßstab zu einer Summe von 19 Milliarden Euro hergestellt werden? In welcher Proportionalität steht dieses Geld zu Räumen, in denen wir leben? Wie groß ist eine Stadt, die man um diese Summe bauen könnte?” Diese Fragen stellten sich Studenten der Technischen Universität Wien und bauten auf dem Karlsplatz in 10.000 Arbeitsstunden,

    

Das Café in dem Zeit den Preis bestimmt.

Wer bestimmt eigentlich, wie lange ein Gast im Kaffeehaus sitzen bleiben darf? Im Café Zifferblat ist dies einzig und allein die Zeit. Und diese bestimmt auch den Preis, der beim Verlassen des Cafés auf der Rechnung steht. Getränke und Snacks, die während des Aufenthalts konsumiert werden, sind inklusive. Beim Betreten des Café Ziferblat wird die

    
mellowcabs-visions-for-the-future

Gratis-Taxis & Mietfahrräder. // Urbane Mobilität im Kleinen.

In Südafrika sollen demnächst utopisch aussehende, umweltfreundliche Elektro-Taxis die Straßen erobern. Mellowcabs hat sich auf Mikro-Transport spezialisiert: Die effiziente Bewältigung der ersten oder letzten Kilometer im täglichen Mobilitätsdschungel. Die “High-tech electric pedicabs” sind (aufgrund Einhaltung vieler Standards) weltweit einsetzbar und werden ausschließlich aus Recycling-Materialen hergestellt. Mellowcabs have the ability to provide more than 100km of

    
kreativste_buchaktion_des_jahres_2014-die_jury

3.333 Euro für die kreativste Buchaktion des Jahres 2014

Egal ob du Autor bist, oder einfach nur Anderen deine Idee überlassen möchtest: Das Online-Magazin “Was liest du” verschenkt 3.333 Euro für die beste Marketingidee. Ob Bücher-Flashmob, Wohnzimmerlesung, Ausrichtung eines Bücher-Festivals o.ä.: Ab sofort sind EURE Ideen gefragt! Wir suchen Deine Idee für die kreativste Buchaktion des Jahres 2014 und stellen für deren Umsetzung bis

    
rekindle

Verbessern geht immer! // Der genialste Kerzenständer der Welt.

Benjamin Shine hat sich einen Kerzenständer geschnappt, und das Ärgernis des abtropfenden Wachses mit diesem, weltweit zum Patent angemeldeten, Kerzenständer gelöst. Aus der Einweg-Kerze wird ein Perpetuum Mobile. Genial anders|gedacht! Und ein weiterer Beweis, dass es immer und überall etwas zu verbessern gibt ;-) Fotos: Benjamin Shine / Rekindle

    
Armrest_usage_cinema

Ärgernis Armlehne // Paperclip Design

Du kennst die Situation: Neben dir sitzt ein hemmungsloser Reisender. Der Armlehnenprolet lässt seine Arme rechts und links seines Sitzes breit auseinander. fallen. Keine Chance auf auch nur einen Millimeter Armlehne. Innovation ist nicht nur die Erfindung des iPod, sondern auch Verbesserung im Kleinen. Oder die Minimierung von Ärgernis- und Aggressionspotenzialien wie Armlehnen in Flugzeugen,

    
bus3

Handschellen, Kunst & Sonnencreme // Interaktive Plakate

Interaktive Werbeplakate erhöhen die Chance auf Aufmerksamkeit. Vor Ort und auch im Internet. Das Museum of Contemporary Art in Chicago bewirbt eine Archäologie Ausstellung damit, dass der eigentliche Inhalt des Plakats erst freigelegt werden muss. Rubbeln statt schaufeln. So entdecken die Menschen auf Chicagos Straßen täglich neue Kunstwerke. Quelle: Classic Color Blog Entfessle mich. Genial

    
600x450xmirairiha003.jpg.pagespeed.ic.8uv0c-MB7i

High-Tech und Null-Müll Restaurants von heute und morgen.

Das Mirai Resu Restaurant in Japan ist eine Mischung aus Restaurant und Erlebniswelt für Technik Freaks. Installiert vom Advanced Technology Lab. Wenn du – nach einigem Staunen – am Tisch des Mirai Resu Restaurants Platz genommen hast, erscheint auf deinem iPad oder Handy ein Fenster mit dem Menü in deiner Sprache. Apples iBacon macht es

    
tumblr_n2jrioVfT71t07yf3o1_1280

Das Ende des Handwerks wie Großvater es kannte. // Häuser & Mode aus dem 3D-Drucker.

Vor wenigen Tagen hat mir ein innovativer Unternehmer von einem Gespräch mit seinen Kollegen seiner Handwerksbranche erzählt. “Niemals wird etwas Anderes uns oder unsere Dienstleistung ersetzen.” Sie bezeichnen dich als ver-rückt bezeichnet. Weil du provozierst. Alltägliches in Frage stellst. Weil du in deinem Unternehmen unaufhörlich die Komfortzone verlagerst: weg von der traditionellen Sicherheitszone. An einen

    
reinventing-the-wheel-david-perry-solidsmack-05

Das E- in jedem Bike. Die Demokratisierung des E-Bikes.

“Man muss das Rad nicht immer neu erfinden”, sagt ein altes Sprichwort. Doch genau das haben E-Bike Hersteller bislang getan: Uns dazu gezwungen, den geliebten Drahtesel gegen teure, schwere und unschöne Elektrofahrräder einzutauschen. Und so steht in vielen Garagen, neben dem schon immer da gewesenen, eben noch ein Fahrrad. Demokratisierung des Elektrofahrrads Einen effizienteren und

    
buergerforum_vol3

Crowdsourcing zur regionalen Entwicklung.

Vor Jahren wäre mir um ein Haar ein von einem Strauch fast gänzlich verdecktes Stoppschild zum Verhängnis geworden. Außer einem Strafzettel war glücklicherweise nichts passiert. “Ich werde es melden”, versprach der Polizist. Monate später wucherte der Strauch noch immer munter weiter. Damals gab es noch keine Smartphones. Und schon gar keine Online-Plattform, mittels derer Menschen

    

Ein Wein der alle Regeln bricht. // Innovative Weinflasche aus Karton.

Guten Morgen am Earth Day 2014. Dieses Jahr mit einer Weinflasche aus Recycling-Karton, deren ökologischer Fußabdruck um 67% geringer sein soll, als jener von Glas. Der Verpackungshersteller Ecologic Brands hat sich mit dem kalifornischen Weingut Truett-Hurst zusammengetan und Paperboy Wine entwickelt – eine stilistisch ansprechende Verpackung für einen erstklassigen Chardonnay. “Paper Boy is a wine

    
Ben_Wilson_02

Ben Wilson “The Chewing Gum Man” // Seltsame Berufe

Bei Burkhard Schneider habe ich gestern einen Beitrag über seltsame Berufe aus aller Welt gelesen. Vom Wurm Sammler bis zum Ohrenputzer. Nicht weniger ungewöhnlich ist die Arbeit von Ben Wilson. “Als ich ihn zum ersten mal gesehen habe, dachte ich, ein Obdachloser läge auf der Straße.” Diese Worte beschreiben die Gedanken vieler Menschen, die Ben

Mehr Blogeinträge anzeigen »

  • anders|denken auf Pinterest
  • anders|denken auf Instagram

  • Auf Twitter findest du den Newsfeed von anders|denken.

    Square pieces of my life

    Privat bin ich vorwiegend auf Facebook und Instagram aktiv. Ich freue mich, wenn du mir dort folgst!

    Deinen Freunden gefällt...

    Wetten, dass auch einer deiner Freunde/Freundinnen schon Spuren auf anders|denken hinterlassen hat?

    Newsletter abonnieren

    Ideen, Inspirationen, Tipps, Best Practice & Worst Case Beispiele die auch immer wieder mal zum Schmunzeln anregen. Dein Kompass zum anders|denken begleitet dich auf dem Weg zu dem, was du wirklich wirklich willst...

    Kompass zum anders|denken

    Jetzt kostenlosen Ideen-Newsletter abonnieren!