Interkulturelle Missverständnisse. Ã?sterreicher im Ausland.Vor kurzem sah ich mir wieder einmal Inhalte interkultureller Trainingsangebote über europäische Länder an. Die Angebote haben (traurigen) Unterhaltungswert, vor allem wenn – in Amerika sehr beliebt – ganz Europa über einen Kamm geschert wird. So habe ich auf meiner letzten „Benchmark-Reise“ im Angebot eines universitätsnahen Anbieters entdeckt, wie ich mich für „Business in Austria“ kleiden sollte…

# In Austria, both men and women may be seen from time to time in traditional clothing. Such ‚Tracht‘ constitutes perfectly acceptable alternatives to a suit or eveningwear for both work and formal social events; for instance, men might wear dark, collarless jackets with special folkloric designs embroirered on the lapels whilst women wear a ‚Dirndl dress‘. Lederhosen, however, are the stuff of musicals and old films except for the occasional alpine farmer.

# The ‚loden‘ overcoat in heavy, usually green, wool is a common sight on the streets of Austrian cities in winter and both men and women often wear hats.

Submitted to Carnival of German-American Relations

almzeit // Zurück zum Urverständnis. Im Lärm der Stille die Perspektive wechseln. (Leider) die einzige (öffentliche) almzeit in diesem Sommer. Alle Infos & Anmeldung »

"Dieses Buch nimmt den Leser auf eine intellektuell ungewöhnliche Reise mit." (Business Bestseller) // Zum Vorzugspreis bestellen »

Kostenloser Newsletter

Hannes Treichl

Hannes Treichl

In diesem Blog findest du persönliche Gedanken, Geschichten über außergewöhnliches Marketing, kreatives Denken und das Tun beherzter Menschen. Mehr über mich »

0 Shares
Teilen
Twittern
Teilen
WhatsApp
Pocket