Six Sigma am Ende?Wenn Jack Welch hustete, folgte ihm die ganze Welt. Angeführt von einer großen Horde Unternehmensberatern, für die seine Six Sigma Regeln die einzige Wahrheit bedeuteten. Was einst in Stein gemeißelt war, verblasst immer mehr.

Doch Jack Welch, ehemaliger CEO von GE, sieht es anders. Er, der einst selbst die Notwendigkeit von Veränderungen predigte, scheint heute nicht bereit zu sein, den Anfang einer neuen Epoche zu akzeptieren. In einem Interview mit Fortune verteidigt er seine ehemals erfolgreichen Management-Methoden mit Nachdruck.

Fortune fasst anhand erfolgreicher Beispiele der Gegenwart (u.a. Apple, Google,…) warum, wie die 6 Gebote des Jack Welch keine Gültigkeit mehr besitzen:

Heute: Agile is best; being big can bite you.
Gestern (lt. Welch): Big dogs own the street.

Find a niche, create something new.
Be No. 1 or No. 2 in your market.

The customer is king.
Shareholders rule.

Look out, not in.
Be lean and mean.

Hire passionate people.
Rank your players; go with the A’s.

Hire a courageous CEO.
Hire a charismatic CEO.

Admire my soul.
Admire my might.

Quelle: CNN Money via Niblettes

Geschrieben von Hannes Treichl am 27. Juli 2006