Skip to main content

Ein Video nach dem jede(r) weiß was ein „fotografisches Gedächtnis“ ist: Der Autist Stephen Wiltshire, die „lebende Kamera“. Beeindruckend und beinahe unglaublich.

Ähnlicher Beitrag: Stadt im Kopf

Hannes Treichl

In diesem Blog findest du persönliche Gedanken, Geschichten über außergewöhnliches Marketing, kreatives Denken und das Tun beherzter Menschen. Mehr über mich »