Ja, Fehler sind dazu da, um zu lernen. Aber Fehler, die wir wieder und wieder machen, werden zu Entscheidungen.

Passend dazu eine kurze, autobiographische Geschichte in 5 Akten:

Kapitel 1
Ich gehe eine Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch.
Ich falle hinein.
Ich bin verloren.
Ich bin ohne Hoffnung.
Es ist nicht meine Schuld.
Es dauert endlos, wieder hinauszukommen.

Kapitel 2
Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch.
Ich falle wieder hinein.
Ich kann nicht glauben, schon wieder am gleichen Ort zu sein.
Aber es ist nicht meine Schuld.
Immer noch dauert es sehr lange, herauszukommen.

Kapitel 3
Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch.
Ich falle schon wieder hinein – aus Gewohnheit.
Meine Augen sind offen.
Ich weiß, wo ich bin.
Es ist meine Schuld.
Ich komme auch sofort wieder heraus.

Kapitel 4
Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch.
Ich gehe darum herum.

Kapitel 5
Ich gehe eine andere Straße.

Die Geschichte basiert auf dem Gedicht „Autobiography in 5 Short Chapters“ der Schauspielerin und Sängerin Portia Nelson. // Cover by Koss via CC – thanks for sharing!

Geschrieben von Hannes Treichl am 8. Oktober 2017