Soziale und interkulturelle Kompetenz sind Teil des ErfolgsDLDDigital Life Design. Europe’s conference for the 21st century. Hochkarätige Vortragende, in Summe gelungene Präsentationen und ein Gedanke, was gerade Start-Ups von der ‚alten Wirtschaft‘ lernen sollten:

Wer vom ‚Social Internet‘ redet, muss auch seine sozialen Hausaufgaben in der Echt-Welt machen!

Zum Beispiel wenn es darum geht, Nicht-Experten mit einem auf den Punkt gebrachten Elevator Pitch sein Produkt zu erklären, mit Kritik umzugehen oder – gerade in einem Business ohne Grenzen – interkulturelle Kompetenzen zu beweisen.

Auch die Grundlagen für Personalauswahl, Mitarbeiter- und Team-Entwicklung gelten für Unternehmen ‚beider economies‘ (wenn man schon differenzieren will) gleichermaßen. Wer hier spart, spart falsch, denn es können entscheidende Bausteine für Erfolg und Wachstum sein! Auch darüber sollte man bei aller Euphorie hin und wieder nachdenken.

Foto: Flickr

Geschrieben von Hannes Treichl am 24. Januar 2007