Mobilität und Design für Menschen mit GehbehinderungEine Frau im Rollstuhl. Sie schaut zu einer Packung Reis im obersten Supermarktregal auf. Ohne fremde Hilfe scheint sie unerreichbar.

Schon einmal ging es hier um Mobilität für Menschen im Rollstuhl. iBOT oder der RedManPowerChair sind Beispiele von Ansätzen, gehbehinderten Menschen wieder ‚den Blick von oben‘ zu ermöglichen und das Alltagsleben zu erleichtern.

Ein amerikanischer Designer kombiniert die Idee nun auch mit ansprechendem Design. Cool Hunter dazu passend:

‚In rare cases like this, good design can change lives.‘

Quelle: Cool Hunter

Geschrieben von Hannes Treichl am 17. August 2006