Wann beginnt eigentlich die Zukunft?‚Die Zukunft ist die Zeit, die subjektiv gesehen vor der Gegenwart liegt.‘ (Wikipedia)

Wenn Menschen – auch Manager – über ‚die Zukunft‘ sprechen, klingt es oft so, als wüssten sie genau wann diese eintritt. Nur das exakte Datum ist unbekannt, so wie auch Abstand der Trennlinie zwischen dem Jetzt und dem Dann.

Wann die Zukunft eintritt: Konstant unbekannt. Deutsche Touristen werden immer in Massen nach Österreich fahren. Das war seit jeher so, also muss es auch so bleiben. Wie viele Raucher denken an schädliche Folgen? Welcher Raser rechnet damit, dass ein Kind im Weg steht? Wann wird es eintreten? Wahrscheinlich nie. Oder eben irgendwann. Wir haben noch Zeit genug.

Viele Ideen und Initialzündungen für Veränderungen verlaufen sich, weil wir nicht genau wissen, wann die Zukunft tatsächlich da sein wird. Wüssten wir es, würden wir ja endlich damit beginnen uns vorzubereiten, um an diesem Tag zurückschlagen zu können.

Ein Tipp der funktioniert: Spezifizieren Sie Zukunft! Werden Sie konkreter, das erhöht die Vorstellungskraft deutlich! Ersetzen Sie das Wort Zukunft durch ‚morgen‘ – oder durch ein konkretes Datum, denn eines ist sicher: Die Zukunft beginnt ohne Vorwarnung!

Mehr dazu demnächst hier: Business as usual: 5 Fragen an die Zukunft.

almzeit // Zurück zum Urverständnis. Im Lärm der Stille die Perspektive wechseln. (Leider) die einzige (öffentliche) almzeit in diesem Sommer. Alle Infos & Anmeldung »

"Dieses Buch nimmt den Leser auf eine intellektuell ungewöhnliche Reise mit." (Business Bestseller) // Zum Vorzugspreis bestellen »

Kostenloser Newsletter

Hannes Treichl

Hannes Treichl

In diesem Blog findest du persönliche Gedanken, Geschichten über außergewöhnliches Marketing, kreatives Denken und das Tun beherzter Menschen. Mehr über mich »

0 Shares
Teilen
Twittern
Teilen
WhatsApp
Pocket