Keine Kritik am BartresenKennen Sie das? Auf der Rückfahrt von einer Dienstreise, diskutieren Sie im Auto eine neue Idee. Sie selbst sind sprudeln vor Einfällen, aber was machen Ihre Kollegen?

Im Brainstorming gibt es Regeln – eine davon lautet: Keine Kritik. Was passiert, wenn wir im Auto, einer Bar oder während einer Bergwanderung über neue Ideen reden?

Viel zu oft verlieren wir uns im Detail der Umsetzung. Oder wir brechen die ‚Spinnerei‘ zu früh ab, weil die warum-es-nicht-gehen-wird-Argumente überwiegen. Gute Einfälle versickern dann im Spülwasser unter dem Bartresen.

Gönnen wir uns auch außerhalb von Brainstorming Sessions die Freiheit, Ideen kritikfrei zu sammeln. Für die Bewertung ist es ohnehin zu früh. Beginnen Sie damit frühestens am nächsten Tag.

Erinnern Sie sich gegenseitig an die Regeln. Auch wir ertappen uns immer wieder bei zu früher Bewertung neuer Einfälle. Einer meiner Partner flüsterte letztens leise ‚Bremse‘. Uns war klar was er meinte – die Diskussion bekam neue Energie.

Versuchen Sie es! Sie werden erstaunt sein, wie sich Ihre Gespräche verändern.

almzeit // Zurück zum Urverständnis. Im Lärm der Stille die Perspektive wechseln. (Leider) die einzige (öffentliche) almzeit in diesem Sommer. Alle Infos & Anmeldung »

"Dieses Buch nimmt den Leser auf eine intellektuell ungewöhnliche Reise mit." (Business Bestseller) // Zum Vorzugspreis bestellen »

Kostenloser Newsletter

Hannes Treichl

Hannes Treichl

In diesem Blog findest du persönliche Gedanken, Geschichten über außergewöhnliches Marketing, kreatives Denken und das Tun beherzter Menschen. Mehr über mich »

0 Shares
Teilen
Twittern
Teilen
WhatsApp
Pocket