Ich habe keine Zeit für ein Treffen.“
„Ich habe keine Zeit zum Bloggen.“
„Ich habe keine Zeit für Innovation.“

„Ich habe keine Zeit dein Mail (mit Herz) zu beantworten.“
„Ich habe keine Zeit Neues zu entwickeln.“
„Ich habe keine Zeit mein Leben zu verändern.“

zeit_andersdenken_hannes_treichl

‚Ich habe keine Zeit‘ hat nichts mit Zeitmanagement zu tun. Der Satz ist eine gut funktionierende Ausrede unserer Zeit. Weil wir alle wissen, wie es ist, keine Zeit zu haben; hetzen wir doch Tag für Tag wie aufgescheuchte Hühner durch „die Zeit“.

‚Ich habe keine Zeit‘ ist akzeptierte Lüge und narkotisierender Selbstbetrug in einem.

Die Wahrheit lautet: ‚Ich möchte keine Zeit finden. Es ist mir nicht wichtig genug. Ich habe andere Prioritäten.‘ Das Leben besteht immer aus Prioritäten. Und wir haben immer die Wahl, wie wir sie definieren.

Und nicht selten, wenn dir jemand sagt, er hätte keine Zeit, umschreibt er damit seine Bequemlichkeit. Oder seine Angst. Weil einiger Menschen Priorität darin liegt, weiter alte Regeln zu verwalten – statt neue zu gestalten.

Weil sie das neue Spiel nach alten Regeln weiterspielen wollen und in ihrem keine-Zeit-Haben übersehen, dass sich nicht nur die Regeln geändert haben, sondern längst das ganze Spiel.

almzeit // Zurück zum Urverständnis. Im Lärm der Stille die Perspektive wechseln. (Leider) die einzige (öffentliche) almzeit in diesem Sommer. Alle Infos & Anmeldung »

"Dieses Buch nimmt den Leser auf eine intellektuell ungewöhnliche Reise mit." (Business Bestseller) // Zum Vorzugspreis bestellen »

Kostenloser Newsletter

Hannes Treichl

Hannes Treichl

In diesem Blog findest du persönliche Gedanken, Geschichten über außergewöhnliches Marketing, kreatives Denken und das Tun beherzter Menschen. Mehr über mich »

almzeit // Nur ein öffentlicher Termin 2019

1.42K Shares
Teilen1.39K
Twittern
Teilen32
WhatsApp
Pocket