kaufentscheidungen
Die Europäische Kommission hat vor einiger Zeit den Eurobarometer Flash für Tourismus veröffentlicht. Die 126 Seiten Studie basiert auf Interviews mit 27.000 Menschen in 27 europäischen Ländern.

Für anders|denken LeserInnen wohl wenig überraschend das Ergebnis betreffend den wichtigsten Quellen die für Informationsbeschaffung und Buchungsentscheidungen herangezogen werden:

1. Persönliche Empfehlungen von Freunden (57%)
2. Internet (38%)
3. Persönliche Erfahrungen (31%)

Stellt sich für manch eine/n jetzt wohl die (berechtigte) Frage, warum wir noch immer wesentlich mehr Geld in traditionelle Werbung und Zwangs-Berieselungs-Kommunikation als in Mundpropaganda-Kampagnen stecken… Viel Erfolg jenen die schon lange anders|denken!


Link zur Studie (pdf, 4 MB) und zur Erinnerung noch einmal eine ausgezeichnete Visualisierung von Helge Fahrnberger. Vergessen wir nämlich nicht, dass sowohl persönliche Empfehlungen als auch Erfahrungen immer mehr über Internet geteilt werden – und das nicht nur für Kaufentscheidungen für Urlaubs-Reisen!

Quelle: Blog Österreich Werbung

Hannes Treichl

About Hannes Treichl

In diesem Blog findest du persönliche Gedanken, Geschichten über außergewöhnliches Marketing, kreatives Denken und das Tun beherzter Menschen. Mehr über mich »