was successfully added to your cart.

Computer aus Holz

Hat da jemand eine Marktlücke entdeckt?

Sind ihre bisherigen PC-Gehäuse entweder zu klein, zu groß, zu laut oder zu häßlich gewesen? Vielleicht wollen sie auch einfach weg vom Einheits-Look aus Blech und Plastik? Oder sind Ihnen solche Materialien schlicht und einfach unsympathisch?

2007 hat Mark Tell Weber mit einem Holzdesigner zusammen getan, und entwickelt seitdem Multimedia Systeme aus alternativen Materialien, vorrangig aus Holz. Bildschirme, Tastaturen und sonstiges Zubehör aus Holz gibt es ja auch in Deutschland schon länger, PC Gehäuse (zumindest meines Wissens) nicht wirklich.

Die Holz-Gehäuse sollen den Vorteil haben, dass sie (neben niedrigerem Energieeinsatz bei der Herstellung) weniger Schwingungen erzeugen und dadurch leiser sind. Das zu beurteilen überlass ich aber den Holz- und NachhaltigkeitsExperten.

Mark Tell Weber verkauft seine Argumente jedenfalls verlockend:

Kombiniert mit der konsequenten Entkopplung aller beweglichen Teile im Gehäuse (insbesondere Lüfter und Festplatten) sind wir so dem Weg zu einem lautlosen PC. […] Auch im Design von PC-Gehäusen und kompletten Bildschirmarbeitsplätzen wollen wir neue Wege gehen. Stilistisch und ergonomisch innovative Gehäusemodelle für alle Lebensbereiche sollen entstehen, individuell auf den jeweiligen Nutzer angepaßt.

Weitere Infos: www.incase-ds.de

Sei zu Freund bei uns z'Haus und triff
beherzte Menschen zum interdisziplinären Austausch!

Unter anderem mit dabei: DU,
Jean Ziegler, Wilhelm Schmid, Nina Ruge u.a.

Mehr Infos, Bewerbung, Kontakt »

 

"Eine intellektuell ungewöhnliche Reise,
die zum Um-die-Ecke-Denken zwingt." // Horizont Bestseller

"Die neue Pflichtlektüre für Menschen,
die Neues erschaffen wollen." // Best Practice Business

Buch bestellen

Kompass nach Neuland

Dein kostenloser Newsletter

Hannes Treichl

About Hannes Treichl

In diesem Blog findest du persönliche Gedanken, Geschichten über beHERZte Menschen, außergewöhnliches Marketing und kreatives Denken. Mehr über mich steht hier ».