Google Calendar - Kreative Einsatzmöglichkeiten in Small Businesses… man muss nur endlich damit anfangen! Der Google Calendar eignet sich optimal für Vermieter von Ferienhäusern, die sich keine teuren Softwarelösungen leisten wollen.

Thilo Specht von der Stadtvilla Radebeul macht es vor. Der Belegungsplan wird laufend aktualisiert und erspart lästiges Rückfragen nach freien Terminen – auch wenn das im Fall der Stadvilla Radebeul nicht die Hauptintention dieses Services ist! Die Kommunikation mit Menschen steht weiterhin im Vordergrund. Nachzulesen im firmeneigenen Blog.

Für Hotels mit mehreren Zimmern eignet er sich aufgrund der eingeschränkten Darstellungsmöglichkeiten aber nur bedingt. Egal: Für kleine und noch kleinere Pensionen oder Vermieter von Häusern und Wohnungen reichts vollkommen.

Andere Anwendungsideen des Google Calendars: Veranstaltungen, Gemeinsamer Zugriff durch Projektteams, Netzwerkpartner, Bootsverleih, Seminarbelegungen, … Sie haben eigene Ideen? Machen Sie mit beim Brainstorming.

Quellen: Stadvilla Dresden Radebeul Blog | Abseits Blog

Geschrieben von Hannes Treichl am 4. Juli 2006