Von Einem der Neuland betreten will. Etwas erschaffen, das uns anzieht und inspiriert. Uns begeistert und fesselt. Dabei geht nur eines verloren: die Norm.

einbaumhaus

„Übrigens, ich muss dir was erzählen, ich habe die großartige Idee…“ Diese Worte streut mein Freund Wolfgang zufällig in ein Telefonat ein, und weckte damit meine Neugier. Das war vor zwei Jahren.

wolfgang

Was der Querdenker in den letzten beiden Jahren entwickelt hat, übersteigt all meine Begeisterung, die ich damals trotz (oder gerade wegen?) Wolfgangs Euphorie hatte. Worum ging es?

„Ich will ein Hobbithaus bauen. So eines wie Simon Dale es gebastelt hat. Nur viel besser. Dauerhafter. Legal errichtbar. Reproduzierbar. Individuell. Gebaut aus rein biologischen Materialien. Eines, das noch meine Kinder übersteht und dann kompostierbar ist.“

Welch wirre Idee. – Welch großartige Vision! Heute ist Wolfgang Lackners Einbaumhaus (fast) Realität und das Projekt hat erst vor wenigen Tagen die Mazda Hero Challenge gewonnen. Eine Initiative, mit der der Autobauer Menschen auszeichent, „die leidenschaftlich kreativ sind und mit innovativen Ideen die Welt verändern“.

Ein Haus aus einem einzigen Baum.

Zwei Jahre hat der Architektur-Rebell geforscht, experimentiert, selbst Holz verarbeitet, Pläne gezeichnet und sich durch einen Dschungel an Auflagen und Verordnungen gekämpft. – Das Resultat nennt er EinBaumHaus. Ein Haus, in dem Natur selbst zum Wohnraum wird.

grundriss

platten

modell

modell2

modellbau

bildereinbaumhaus

„Seit 4000 Jahren hat keiner mehr so gebaut.“

Altes Wissen gepaart mit moderner Bautechnik. Das EinBaumHaus besteht rein biologischen, möglichst unbearbeiteten Materialien und nach-wachsenden Rohstoffen. Dadurch bleibt es selbst ein Stück Natur.

Zum Patent angemeldet hat der studierte Architekt ein selbst entwickeltes Verfahren zum Herrichten von berindetem Baumholz, den zweistabige Hebelstabwerk und den speziellen Seilwurfgrundriss hat Wolfgang bereits zum Patent angemeldet.

seilgrundriss

lacknerwolfgang

„Ich will mit diesem Projekt meinen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten“, erzählt mir Wolfgang und fügt hinzu: „Und eine Bewegung einleiten, die sich gegen den klassischen Bauwahn mit all seinen Normen“ richtet.“ Das EinBaumHaus ist sozusagen die Revolution einer neuen Generation gegen die ausgeprägte Gleichmacherei in der vorherrschenden Architektur.

Open-Source-House.

„Ich möchte mein Wissen so breit wie möglich streuen“, erzählt Wolfgang. „In Workshops zeige ich, wie man diese Art des Bauens selbst erlernen und anwenden kann. Die Patente geben wir für Privatpersonen frei, nur den kommerziellen Verwertern und Kupferstechern pressen wir Gebühren ab.“

Einbaumhaus richtet sich einerseits an die vielen Vertreter der Low-Impact-Bewegung, denen oft die technischen Lösungen (oder der juristische Durchblick) für diese wunderbare Art des Bauens fehlen. 10.000 Häuser sollen in den nächsten 15 Jahren entstehen. Wieder ein verrücktes Ziel? Nein. – Wieder eine großartige Vision!

Übrigens ist jedes EinBaumHaus vollständig kompostierbar. Seine Mindesthaltbarkeit (und hier unterscheidet sich der professionelle Ansatz wohl am entscheidendsten von Hobby-Bau-Projekten wie jenem von Simon Dale & vielen anderen) beträgt 100 Jahre.

Nur noch 35.000 Euro fehlen für das erste Pilotprojekt.
(siehe dazu Update ganz unten!)

„Um den Beweis der Machbarkeit anzutreten, werden wir mit deiner Hilfe das erste EinBaumHaus schaffen.“

Auf Startnext gibt es noch bis 31. Jänner 2015 die Möglichkeit, Teil des Projektes zu werden und Wolfgang und sein Team zu unterstützen. Zwei Jahre haben sie bislang selbstfinanziert und unbezahlt an dem Projekt gearbeitet…

Viel Erfolg Wolfgang, lieber Freund!
Wir werden mit Sicherheit noch viel von dir und deinen Plänen lesen, hören und sehen…

www.einbaumhaus.at

Update 25.1.2016

Glückwunsch an das Team vom ?#?Einbaumhaus?! Finanzierungsschwelle erreicht, das das erste Haus wird demnächst am Weißensee (Kärnten) errichtet und ist bereits auf ein Jahr im voraus ausgebucht.

Geschrieben von Hannes Treichl am 11. November 2014