Göttermöbel für den Garten: ObeliskSchon ägyptische Pharaonen wussten sie zu schätzen. Jetzt haben auch Designer ihre Liebe zu Ihnen entdeckt.

Die Garten-Kollektion Obelisk von Dedon besteht aus 5 Teilen (1 Tisch, 4 Stühlen), die sich nahtlos ineinander stecken lassen. Das hilft, Stauraum zu sparen und erspart lästiges Wegräumen vor Gewittern.

Wie auch die antiken Vorbilder verspricht die Kollektion Widerstandsfähigkeit. Dafür sorgen Rahmen aus pulverbeschichtetem Aluminium und handverwobene synthetische Fasern. Das garantiert Beständigkeit gegen UV Licht, Temperaturen, Mikroorganismen, Schweiß, Fett, Salz oder Body Lotion garantieren.

Früher galten Obelisken als steingewordene Sonnenstrahlen und stellten die Verbindung zwischen Sterblichen und der Götterwelt her. Himmlisch auch der Preis: rund EUR 4.300.

Quellen: Teejay’s Backsplash, Interior Design

Geschrieben von Hannes Treichl am 18. Juni 2006