Das ist, was viele Menschen sich täglich einreden. Und dann gibt es Menschen, deren Lebenssituation tatsächlich gerade ziemlich beschissen sein mag.

Menschen, die wir vermissen würden, wenn sie nicht mehr da sind, sind jene Menschen, die etwas dagegen tun, dass unser Leben stinkt.

Jeder von uns kennt die dunklen Momente, in denen uns das Leben tatsächlich gewaltig auf den Sack geht. Oft war da irgendwer, der uns geholfen hat, den Karren aus dem Dreck zu ziehen; und am Ende fühlten sich beide besser.

Wer würde uns vermissen, wenn wir nicht mehr da sind? Und warum?
Was kann ich tun, damit andere sich besser fühlen?

Machen wir diese Fragen zu Gewohnheiten. Zu täglichen Aufgabenstellungen. Zu Stellenbeschreibungen.

Mit jeder Dienstleistung, mit jedem Produkt, mit jedem Newsletter, mit jedem Bezahlen an der Supermarktkassa, als Pförtner, als Manager, als Kunde.

Egal ob im Beruf oder im wirklichen Leben.

Was hinausgeht bestimmt was hereinkommt.

Cover by Alexis Proimos. Thanks for sharing your art, Alexis!

Geschrieben von Hannes Treichl am 15. November 2015