Skip to main content

Eine Serie die alle Jungunternehmer und Gründer (und solche die es noch werden wollen) interessieren wird gibt es im Blog von Österreichs einzig „echtem“ Finanzblogger Joe Fischler: Eine 34teilige Mammutserie mit kostenlosen Tipps zum Business Plan.

conserio-joe-fischler.jpg

Mit dem heutigen Tag startet die neue Serie “Businessplan” auf diesem Blog. Jeden Tag wird eine neue Folge erscheinen. Ziel ist es, innovative Menschen zu unterstützen, neue Geschäftsmöglichkeiten in die Tat umzusetzen. […] Ich werde die Möglichkeiten behandeln, wie man seine Idee Schritt für Schritt in die Tat umsetzen kann, worauf man dabei achten sollte und welche Fehler man auf jeden Fall vermeiden muss.

Im Anschluss an die Serie wird Joe ein eBook mit allen Tipps zum kostenlosen Download anbieten. Per Mail schreibt er mir:

Dieses File wird die Serie samt eingearbeiteter Kommentare enthalten, sowie einige Zugaben wie Fragenkatalog und Beispiele. Ich sehe das ganze als laufenden Prozess mit einem Crowdsourcing-Faktor und hoffe, dass sich viele Menschen beteiligen, Erfahrungen oder Beispiele einbringen etc., bisher schon vereinzelt Meldungen mit guten Inputs. Auch Kritik ist willkommen!

Die ersten 4 Teile der Serie klingen schon mal vielversprechend. Was noch folgen wird hat mir Joe Fischler bereits verraten – hier alle 34 Kapitel im Schnellüberblick:

Teil 1: Wozu brauchen Existenzgründer einen Businessplan?
Teil 2: Wer braucht schon einen Businessplan?
Teil 3: Erfolgreich mit dem fertigen Businessplan für Existenzgründer von Ebay, Gratis-Downloads, Mustern und Vorlagen?
Teil 4: Die Geschäftsidee, mit der ich erfolgReich werde
Teil 5: Der erste Schritt, den Geschäftsplan zu erstellen
Teil 6: Wie komme ich von der Idee zum Unternehmensplan?
Teil 7: Der Elevator Pitch
Teil 8: Do the Elevator Pitch
Teil 9: Vom Berater bis zum Investor: Wie finde ich die richtigen Geschäftspartner für mein neues Projekt?
Teil 10: Kompetenzen in Unternehmen – betriebliche Teilbereiche – welche Funktionen gibt es im Betrieb?
Teil 11: Die Unternehmensführung
Teil 12: Marketing und Vertrieb
Teil 13: Die Produktion
Teil 14: Finanzwesen und Buchhaltung
Teil 15: Das Team steht | die Detailplanung
Teil 16: Das Produkt und der Kundennutzen | Die Detailplanung
Teil 17: Die Unique Selling Proposition | Die Detailplanung
Teil 18: Das Unternehmerteam | Die Detailplanung
Teil 19: Markt und Wettbewerb 1 | Die Detailplanung
Teil 20: Markt und Wettbewerb 2 | Die Detailplanung
Teil 21: Marketing und Vertrieb 1 – Produkt und Preis | Die Detailplanung
Teil 22: Marketing und Vertrieb 2 – Distribution und Promotion | Die Detailplanung
Teil 23: Organisation | Die Detailplanung
Teil 24: Der Zeitplan | Die Detailplanung
Teil 25: Chancen und Risiken | Die Detailplanung
Teil 26: Der Finanz- und Finanzierungsplan und Internet-Tools für Businesspläne | Die Detailplanung
Teil 27: Was ich vor der Reinschrift des Geschäftsplans wissen sollte
Teil 28: Struktur und Elemente des erfolgreichen Businessplans
Teil 29: Businessplan-Wettbewerbe – was bringt’s?
Teil 30: Der Businessplan ist fertig – und jetzt? Geheimhaltung und Verschwiegenheit
Teil 31: Wie finde ich Investoren und Geschäftspartner für meine Geschäftsidee?
Teil 32: Wie finde ich mit dem Businessplan zu Private Equity, Venture Capital oder einem Business Angel?
Teil 33: Wie präsentiere ich den Geschäftsplan bei Investoren und Partnern?
Teil 34: Schlusswort – was passiert weiter?

Kompliment, Joe, tolle Idee die sogar mich begeistert – auch wenn ich bekannterweise nicht der allergrößte Fan von Business Plänen bin, weil es doch immer anders kommt als anfänglich geplant 🙂

In meinem nächsten Beitrag folgt ein Kurzinterview mit dem bloggenden Finanzexperten, in dem ich ihn unter anderem Fragen zu seiner Motivation für diese zeitintensive Arbeit und zu seinem Blog stellen werde.

Links: www.conserio.at
Alle Beiträge der Business Plan Serie | RSS Feed zur Serie

Hannes Treichl

About Hannes Treichl

In diesem Blog findest du persönliche Gedanken, Geschichten über außergewöhnliches Marketing, kreatives Denken und das Tun beherzter Menschen. Mehr über mich »