Bild Zeitung in SecondLifeVor wenigen Stunden wurde der 2millionste Avatar geboren und der soll noch vor Weihnachten seine Zeitung bekommen.

Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht ein weiteres Unternehmen seine Strategien für Second Life publiziert. Diesmal kommen die News vom Axel Springer Verlag. Bild.T-Online kündigt ganz im Boulevard Stil an:

„The AvaStar“ – die größte Zeitung bei „Second Life“ erlebt in Kürze ihren Verkaufsstart. ”

Start ist am 21. Dezember. Der Verkaufspreis der (englischsprachigen) Wochenzeitung beträgt 150 Dollar, Linden Dollar natürlich (0.42 EUR), der offiziellen Währung der virtuellen Wert, an die man sich langsam wohl wird gewöhnen müssen.

Da Information auch für die Bewohner von „Second Life“ alles ist, wird Bild.T-Online in Kürze eine neue Boulevardzeitung herausbringen. In „The AvaStar“ erfahren die Bewohner einmal wöchentlich alles über die neuesten Vorgänge in der Parallelwelt. Nachrichten, Service und Unterhaltung – in allen Bereichen des Lebens werden die „Residents“ auf den neuesten Stand gebracht und können innerhalb der Community mitreden.

2 Millionen Menschen in SecondLife

Siegfried Hirsch mit einem Vorschlag, mit dem sich vielleicht schon bald Geld verdienen lässt: Hoffentlich gibts dann auch einen virtuellen Bildblogger.

Quellen: Bild.T-Online, Wissensforum via CScout. die Agentur zeichnet mitverantwortlich für das Projekt – Glückwunsch Monty!

almzeit // Zurück zum Urverständnis. Im Lärm der Stille die Perspektive wechseln. (Leider) die einzige (öffentliche) almzeit in diesem Sommer. Alle Infos & Anmeldung »

"Dieses Buch nimmt den Leser auf eine intellektuell ungewöhnliche Reise mit." (Business Bestseller) // Zum Vorzugspreis bestellen »

Kostenloser Newsletter

Hannes Treichl

Hannes Treichl

In diesem Blog findest du persönliche Gedanken, Geschichten über außergewöhnliches Marketing, kreatives Denken und das Tun beherzter Menschen. Mehr über mich »

0 Shares
Teilen
Twittern
Teilen
WhatsApp
Pocket