Steve Jobs @ Stanford UniversityEr ist erfolgreich. Er hat eine Geschichte zu erzählen. Und er erzählt sie auf eine Art, dass man einfach zuhören muss. Steve Jobs, Gründer von Apple.

Zum Glück war eine Kamera dabei, als Steve Jobs im Juni 2005 anlässlich einer Abschlussfeier an der Stanford University vor Studenten über sein Leben erzählt und den Studenten eine Botschaft mit auf ihren Weg gibt: ‚Stay hungry. Stay foolish.‘

+ Der zur Adoption freigegebene Apple Gründer hat keinen Studienabschluss. Gerade deshalb war er einer der besten Studenten – weil er sich seine Fächer selbst zusammenstellte: Nach Relevanz, nicht nach Lehrplan.

+ Sein Rauswurf bei Apple, dem Unternehmen das er in der Garage seiner Adoptiveltern aufgebaut hatte, ließ ihn nach einer Zeit der Verzweiflung mit noch mehr Energie und Kreativität zurückkommen.

+ Als ein Arzt Krebs diagnostiziert und ihm nur noch wenige verbleibende Monate in Aussicht stellt, erkennt er, dass das Leben viel zu schnell an ihm vorübergezogen war.

Ein ‚must-see‘ Video von einem der besten Redner der Welt.

Quelle: Geistesblitz, danke Timo für diesen Link!
[Link zum Video] [Link zum Textdokument]

Geschrieben von Hannes Treichl am 17. Juli 2006