martini-glass-competition.jpg

User generated content wohin das Auge blickt. Bombay Sapphire lädt junge DesignerInnen ein, Ihr Talent unter Beweis zu stellen und innovative Martini-Cocktailgläser zu kreieren.

Es ist nicht das erste Mal, dass Martini dieses Projekt ausschreibt. Den Wettbewerb gibt es bereits seit 2002. Der Wettbewerb ist international ausgeschrieben. Nach der nationalen Vorausscheidung (bei der der Sieger EUR 3.000 gewinnt) gibt es ein großes Finale, zu dem Sieger aus rund 20 Ländern nach London eingeladen werden, und sich im Finale einer hochkarätigen Jury präsentieren. Die Kosten dafür übernimmt der Veranstalter. Prämie für den Sieger: 10.000 Pfund und internationale Aufmerksamkeit.

Tolles Projekt mit dem Martini zeigt, dass User generated content und Design Competitions auch etwas ganz anderes als „andere arbeiten lassen (AAL)“ sein können und sein sollen!

Alle Details und Möglichkeiten zur Anmeldung gibt es unter www.glasscompetition.at oder www.bombaysapphire.com

Bild: Bombay Sapphire | Quelle: Brandflow

Geschrieben von Hannes Treichl am 26. Oktober 2007