Fussball-EM 2008: Was darf ich, wann zahle ich?

Die Fussball EM 2008 nähert sich mit riesen Schritten und gerade hier wo in einem Monat die Fanmeilen und Public Viewings überfüllt sein werden, sprießen täglich neue Schilder mit Werbungen rund um die EM aus dem Boden.

Auf einer Fahrt durchs Tiroler Zillertal fielen mir gestern aber mindestens ein Dutzend überaus grenzwertige Versuche auf, mit der EM ’08 das eigene Geschäft anzukurbeln. Daher an dieser Stelle die Wiederholung eines Beitrags aus dem Sommer letzten Jahres. Nochmal drüberschauen könnte eine vielleicht schon bald ins Haus flatternde Klage ersparen…

Fussball-EM 2008: Gradwanderung Chancen vs. Gerichtskosten
Was darf ich eigentlich während der Fußball-EM?

Diese Frage stellt sich derzeit wohl jedes Unternehmen, jeder Gastronom und jede Einzelhänlderin wenn sie an die (vermeintlichen?) Zusatzgeschäft-Chancen während der Fußball Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz denken. Die Antworten darauf sind allerdings alles andere als einfach.

Unter diesem Link gibt es ein pdf File, in dem über 60 Fallbeispiele aufgezählt werden, welche Werbeformen und Marketingaktivitäten akzeptabel sind, und welche in die klage-gefährdete Kategorie des „Schmarotzer-Marketings“ (Ambush Marketing) fallen.

Ein kurzer Auszug absoluter Tabus:

  • Abbildung eines Spielers einer Nationalmannschaft ohne dessen Zustimmung.
  • Gewinnspiel: als Preis wird eine Eintrittskarte zu einem Spiel inkl. Übernachtung in Innsbruck verlost.
  • Hinweistafel vor einer Diskothek: „Heute große EM 2008 Party“
  • Hotelier wirbt in seinem Prospekt mit „Buchen Sie bei uns das exklusive EM 2008-Package“
  • Fleischerei wirbt mit „Heute neu: EM 2008–Leberkäse“
  • Versandhandel verwendet zur Bewerbung seiner URL „www.mustermann-versand.at/euro2008“

ambush-marketing.jpg
Quelle: pdf WKO Wien

Als „relativ sicher“ stufen die Experten der Wirtschaftskammer z.B. Werbeformen wie diese ein:

  • Kaufhaus wirbt mit „Zur EM 2008 haben wir im Juni tolle Angebote bei unseren Sportartikeln“
  • Geschenkartikel-Store verkauft „Schals, Fußball-Dressen, Hüte, Fahnen“ im Design einer Landesflagge (ohne weiteren Text oder Bezug auf den Event selbst)
  • Geschenkartikel-Store produziert T-Shirts mit witzigen Aufdrucken: „EM 2008 – schönster Fan“, „nicht offizieller Sponsor“, „Schützenkönig“
  • Lebensmittelhersteller lanciert eine Rot-Weiß-Rote Produktlinie mit dem Slogan „Heimspiel 08“
  • Hinweistafel mit „Wir übertragen live alle EM 2008 Spiele“

Man beachte allerdings den Hinweis im Anhang des Files:

Die WKÖ übernimmt trotz sorgfältiger Auswahl und Überprüfung sämtlicher Informationen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen.

Die allgemeinen Empfehlungen der Wirtschaftskammer zum Thema Marketing und Werbung während der Fußball EM2008 lassen sich so zusammenfassen:

  • Verwenden Sie keine eingetragenen Wort-Bild-Marken der UEFA (Logo, Maskottchen).
  • Erwecken Sie nicht den Anschein, Ihr Produkt sei „offiziell“ genehmigt oder lizenziert.
  • Kopieren Sie nicht die Gestaltung der lizenzierten Merchandisingartikel oder das Erscheinungsbild der Sponsoren und nationalen Förderer.

Fussball EM 08 Tirol, Goldenes Dachl Innsbruck
Wem der Sumpf rund um das (UEFA Markenrechts-)Spektakel zu undurchsichtig erscheint tut sicherlich gut daran, sich im Vorfeld jeglicher Planungen oder Aktivitäten von einem Anwalt für Markenrecht oder den Experten der Wirtschaftskammer beraten zu lassen. Diese hat dafür auch eine eigene Servicestelle eingerichtet. Weitere Details auf http://em2008.wko.at

Bildbeispiele welche (zum Teil sehr grenzwertigen) Werbungen Sponsoren und vor allem Nicht-Sponsoren im Rahmen der Weltmeisterschaft in Deutschland eingesetzt haben, finden sich auf den Seiten der Präsentation „Spielregeln im EURO 08(TM) Marketing“ der Prof. Schnedlitz / Cerha.

Quelle: wko.at
Weitere Links: Offizielle Logos zur EM 2008
Rechtliche Rahmenbedingungen, Public Viewing Regeln, Verkauf von Speisen und Getränken, etc.

Fotos: Flickr, thanks for sharing! Tirol Werbung

Die almzeit ist zurück!
... inmitten eines naturgeschützten Paradieses aus Träumen herauswachsen – statt in ihnen verwachsen. // Fotos, Infos & Bewerbung »
Wir haben einen Traum // Im Herbst 2016 möchten wir ein bis zwei Menschen auf die Insel einladen, die sich die Kosten für eine Reise nach Neuland selbst NICHT leisten können – und das ist erst der Anfang… Mehr dazu hier »

Mein Schmökerbuch für alle anders|denkerInnen.

111 Seiten kostenlos online lesen und inkl. persönlicher Widmung zum Vorzugspreis kaufen. // NEU! // Die kostenlose Leseprobe für dein Tablet findest du im Google Play Store »

"Eine intellektuell ungewöhnliche Reise, die zum Um-die-Ecke-Denken zwingt."

Horizont Bestseller

"Die neue Pflichtlektüre für Menschen, die Neues erschaffen wollen."

Best Practice Business

Kostenloser Newsletter

Kompass zum anders|denken

follow us in feedly

Über Hannes Treichl

In diesem Blog findest du persönliche Gedanken und Geschichten über beHERZte Menschen. Über außergewöhnliches Marketing und kreatives Denken – und das Sein im Tun. Mehr über mich findest du hier ».

Web Trends Map
Nächster Beitrag