Schon lange nicht mehr Memory gespielt? Auf nach London! Nokia verwandelt Werbeflächen an Busstationen per Touchscreen in ‚Spielhallen‘ und bewirbt so sein neues Modell N95.


via Engadgetmobile

Noch interaktiver eine Kampagne der kanadischen Solo Mobile: Die Wartehäuschen erhielten Push-Buttons, über die man mit Wartenden an anderen Stationen in Vancouver, Montreal, Toronto und Calgary in Verbindung tritt.

solo_mobile_vancouver.jpg

via Core77

Geschrieben von Hannes Treichl am 28. April 2007