Tito Ingenieri lebt in Quilmes, Argentinien. Seit 19 Jahren sammelt er in den schmutzigen Straßen der Stadt Flaschen. Bislang sind es 6 Millionen Stück. Was er damit macht, seht ihr in diesem Video.

„Sie sagen es ist ein ökologisches Haus, weil ich die Flaschen von den Straßen einsammle und sie damit sauber mache. Für mich ist es ein Museum. […] Bevor ein Sturm kommt, pfeift der Wind durch die Flaschen und warnt mich.“

Danke, Petra, für den Hinweis!

Hannes Treichl

About Hannes Treichl

In diesem Blog findest du persönliche Gedanken, Geschichten über außergewöhnliches Marketing, kreatives Denken und das Tun beherzter Menschen. Mehr über mich »