„Das geht in unserem Unternehmen nicht.“
„Mein Chef lässt das nicht zu.“
„Das ist meinem Manager nicht vermittelbar.“
„Mein Boss möchte sich damit nicht die Finger verbrennen.“

Ich lese diese Sätze in Mails; höre sie hinter vorgehaltener Hand nach meinen Vorträgen und in Workshops. Floskeln. ausReden zum Nichtstun, denn wenn wir wirklich wollen, haben wir immer mindestens drei Möglichkeiten:

  1. Wir können alles belassen wie es ist, Wochenenden herbei sehnen, Montage verdammen und uns am Monatsende mit unserem Gehalt befriedigen.
  2. Wir können Verantwortung übernehmen; den Status Quo auf den Kopf stellen; Traditionen über Bord werfen; Dinge nicht nur anders, sondern besser machen.
  3. Gute Manager lieben uns dafür; schlechte feuern uns.

    (Um ein Lächeln, Anerkennung, Aufmerksamkeit, Freude zu schenken – und so den Status Quo zu verändern – brauchen wir keine Erlaubnis. Ebensowenig um nicht zu einem der hunderten Meetings zu gehen, nachdem wir auf die Frage, was konkret wir beitragen können, nur erstaunte Blicke geerntet haben.

  4. Wir können auf Wiedersehen sagen. Jedes Nein ist ein Ja für etwas anderes. Wir können uns ein Unternehmen suchen, das uns wegen unseres Andersdenkens, unseres beHERZten Tuns und unserer Verantwortungsbereitschaft mit begeistert und mit offenen Armen empfängt.
  5. – Oder wir machen unser eigenes Ding

Wenn wir etwas, von dem wir wirklich wirklich überzeugt sind, wirklich wirklich wollen, haben wir immer die Wahl. Und wir sind immer im Vorteil, wenn wir sie selbst treffen. – Bevor andere sie uns abnehmen.
(Was letztendlich bedeutet, dass wir uns etwas zwar gewünscht, es aber nicht wirklich gewollt haben; weil wir genau genommen auch nicht wirklich überzeugt davon waren.)

unmoeglich

Thanks for sharing your art, Luca!

Kreativ unter der Sonne Griechenlands. Du gehst mit Garantie anders, als du gekommen bist.
Jetzt bewerben (Restplätze) »

"Dieses Buch nimmt den Leser auf eine intellektuell ungewöhnliche Reise mit." (Business Bestseller)
Zum Vorzugspreis bestellen »

Kostenloser Newsletter

Hannes Treichl

Hannes Treichl

In diesem Blog findest du persönliche Gedanken, Geschichten über beHERZte Menschen, außergewöhnliches Marketing und kreatives Denken. Mehr über mich steht hier ».

72 Shares
Teilen72
Twittern
Teilen
WhatsApp
Pocket