Geburtstag kurz vor Weihnachten. Österreich hat sein erstes (nennenswertes) CEO Blog.

Rudi Fischer, stv. CEO Telekom Austria und CEO Wireless, schreibt über seine persönliche Sicht der Entwicklungen des Informations- und Telekommunikationszeitalters.

Rudi Fischer's Blog - View from the TopViel Glück, Herr Fischer! Ich freue mich auf spannende, kritische, heitere, persönliche Beiträge.

Dass die Telekom jede Menge solcher hat, zeigt uns Martin Bredl regelmäßig. Nicht umsonst hat es einer seiner Beiträge (wenn auch über einen kleinen Umweg) bis ins Innovations-Blog von Fortune geschafft.

Gespannt dürfen wir sein, wie persönlich das Fischer Blog werden wird. In den USA wurde darüber jüngst ausführlich diskutiert und die dortigen CEOs wagen sich immer weiter aus dem Fenster. Erich Kinz (Vice President von HP) dazu gestern:

‚[Peter Kim] also wondered if it was too non-corporate for me to answer. A corporate blog is supposed to be an unfiltered, authentic, personal voice of an employee expressing his/her opinions, not the party line. Knowing the person behind the blog would seem as critical (if not more) as for any non-corporate blog.‘

Im Anschluss: ‚Five Things You Didn’t Know About Me‘ – Amerikas aktuellster Blog Tag (bei uns würde man Stöckchenspiel dazu sagen).

So gibt man Unternehmen Gesichter! Von der Telekom kennen wir jetzt schon zwei. Von vielen anderen Unternehmen maximal deren Logos. Und derer sehen wir täglich ein paar tausend…

PS: Danke, Herr Fischer, für die Ehre, in einer noch sehr exklusiven Blogroll Platz gefunden zu haben!

http://rudifischer.telekom.at/

Geschrieben von Hannes Treichl am 21. Dezember 2006