Skip to main content

online_dating_per_shirt.jpg„Schüchtern? Nein!“ sagte der Medizinstudent Simone Giancola und rief mit Shyno einen Trend ins Leben, der derzeit Mailands Straßen in wahre Dating-Börsen verwandelt.

T-Shirt Dating nennt Shyno seine Idee. Mitglieder einer Online Community können ihre Kontaktdaten als Code auf T-Shirts aufdrucken lassen und sich auf Mailands Straßen zum Date anbieten. Wem der/die Trägerin eines T-Shirts gefällt, schickt ihm/ihr per Handy eine Nachricht. Ob eine Antwort zurück kommt, entscheidet der/die „Angemachte“ selbst.

Über 250 Shops will Shyno heuer 250,000 Shirts verkaufen, in 3 Jahren sollen es über eine Million sein. Zahlen von denen andere nur träumen können. Auch die nächste Idee liegt bereits parat:

Demnächst will Giancola sein geschäftlichen Aktivitäten erweitern. Er will das so genannte Car-Dating lancieren. Auf Autos soll neben der Autonummer ein Kodex lesbar sein, um Kontakte via SMS unter Singles zu erleichtern. [Südtirol Online]

Ich habe am Samstag auf einer Veranstaltung in Berlin mit einigen Start-Up-Unternehmern gesprochen und immer wieder kam die Frage auf, wie man eine Online Community auch im „echten Leben“ aktiv werden lassen kann. Shyno hat diese Frage wunderbar beantwortet.

www.shyno.it

Hannes Treichl

About Hannes Treichl

In diesem Blog findest du persönliche Gedanken, Geschichten über außergewöhnliches Marketing, kreatives Denken und das Tun beherzter Menschen. Mehr über mich »