Ich kenne einige, die schon lange vom eigenen Buch träumen, aber am Ende fehlte dann doch meistens die Überwindung, mit einem Verlag in Kontakt zu treten – man könnte ja abgelehnt werden. Verlag? Wir schreiben das Jahr 2007 und ein Buch herauszugeben funktioniert längst auch ohne!

vitabild.jpgEin Beispiel dafür liefert die mehrfach ausgezeichnete Autorin Nessa Altura und legt sogar noch einen Ansatz für eine gelungene Internet-PR nach.

Verlegt hat sie den Roman ‚Die 13. Klasse‘ über BooksOnDemand, die PR Idee hat sie bei diesem Werbeprofi selbst recherchiert. Schüler haben Kurzfilme gedreht und diese ins Netz gestellt. Jetzt schickt Nessa die Filme auf eine virtuelle Buchtournee. Die insgesamt 20 Filmsplitter touren durch verschiedene Blogs, und geben Eindrücke in die Inhalte des Romans. Eine Mischung aus Business-, Literatur- und Kulturseiten soll den Zugang zu einer möglichst breiten Zielgruppe sicherstellen.

Warum Nessa auf die Unterstützung eines Verlages verzichtet hat, erzählt sie im Interview mit Burkhard Schneider im Best Practice Business Blog:

Ich habe nicht lange herumgesucht – ein, zwei große Verlage habe ich angesprochen, aber als ich Skepsis gespürt habe, habe ich mir gesagt, dass ich mir die Erfahrung des Buchmachens auch einmal selber gönnen will. Kleinere Verlage hätte ich sicher von meinem Projekt überzeugen können. Ich weiß aber, dass es da oft kein Budget für Werbung gibt und der Autor selbst tätig werden muss. Warum dann also nicht gleich alles selber machen? Ich habe es nicht bereut, habe allerhand gelernt dabei.

Heute verlässt die Tour Deutschland und macht in Österreich Station – mit dem wunderschönen Kurzfilm Der fünfzigste Sommer.

Über das Buch

In dem spannungsgeladenen Roman geht es um eine Schulklasse, die mit knapper Not einer Katastrophe entkommt. Nicht nur Schülerinnen und Schüler werden verschüttet, sondern auch Lehrer. Die Lehrerin Elisabeth Meyer wird im zum Roman gehörigen Blog www.die-dreizehnte-Klasse.de vorgestellt. Viele Stunden muss sie allein und unter großen Schmerzen ausharren. Was ihr dabei durch den Kopf geht, bebildert obiger Filmsplitter…

Nächste Woche kehrt die Tour nach Deutschland zurück – genauer gesagt ein echtes Literaturblog, den Autorenschrittmacher. Alles Gute, liebe Nessa!

Interview mit Nessa Altura bei Petra A. Bauer, WritingWomansAutorenblog
Die 13. Klasse bei Amazon

Kreativ unter der Sonne Griechenlands. Du gehst mit Garantie anders, als du gekommen bist.
Jetzt bewerben (Restplätze) »

"Dieses Buch nimmt den Leser auf eine intellektuell ungewöhnliche Reise mit." (Business Bestseller)
Zum Vorzugspreis bestellen »

Kostenloser Newsletter

Hannes Treichl

Hannes Treichl

In diesem Blog findest du persönliche Gedanken, Geschichten über beHERZte Menschen, außergewöhnliches Marketing und kreatives Denken. Mehr über mich steht hier ».

0 Shares
Teilen
Twittern
Teilen