Skip to main content

Warum ist eigentlich noch niemand auf die Idee gekommen, Skateboards ohne Rollen zu produzieren? Wozu? Um ein für einen 4jährigen unkontrollierbares Brett zum Trainingsboard für Kids werden zu lassen.

Vor 2 Jahren beobachtete Bob Ellis seinen Sohn bei dessen ersten Skateboarding-Versuchen auf einem Trampolin. „Zu gefährlich“, dachte er und schon war GarageCo Toys geboren.

skateboard.jpg

Zwischen 10 und 12 Dollar kosten die bunten Yo Baby Plastikbretter , mit denen sich Koordination und Balance zum Surfen, Skateboarding, Snowboarding, Wake- und Kiteboarding schon von klein auf trainieren lassen.

Ellis hat mit einer simplen Idee GarageCo Toys innerhalb von knapp 2 Jahren von einem 70.000 Dollar Startup in ein 400,000 Dollar Business verwandelt. Faszinierend, denn das coole Ding ist und bleibt lediglich ein um seine Laufrollen reduziertes Skateboard. Schön anders|gedacht, Mr. Ellis!

www.garagecotoys.com

Ähnlicher Beitrag:
Wie neue Produkte entstehen. Was kann ich bei meinem Produkt weglassen, um daraus etwas Neues zu kreieren?

Hannes Treichl

In diesem Blog findest du persönliche Gedanken, Geschichten über außergewöhnliches Marketing, kreatives Denken und das Tun beherzter Menschen. Mehr über mich »