Skip to main content

running-city-tours.jpgÜber ein Hotel das seine gesamte Strategie auf die Zielgruppe Hobby-Marathonläufer fokussiert hat, habe ich einem etwas älteren Beitrag berichtet.

City Running Tours, ein New Yorker Reiseveranstalter hat sich wohl eine ähnliche Zielgruppe ausgesucht: Hobbysportler die sich auf Laufereignisse vorbereiten, und dabei auch noch etwas erleben wollen, oder auch einfach nur gerne laufen – und das sind allein in den USA angeblich 40 Millionen Menschen.

Das Konzept: Auf geführten Laufstrecken durch New York, Chicago, San Diego und Washington D.C. erzählt der Guide alles was man über New York wissen muss. Abgerechnet wird nach zurückgelegter Laufstrecke, 60 Dollar für die ersten 10 Kilometer (6 Meilen), danach 6 Dollar für jede weitere Meile.

City Running Tours offers guided running tours of New York City, Chicago, San Diego and Washington, DC and soon many more. Whether you are a recreational runner continuing your daily routine or training for a marathon and need to get your miles in, City Running Tours is here to accommodate your needs as a runner and a tourist.

Interessantes und vor allem relativ einfach umsetzbares Konzept, das unabhängig kultureller Unterschiede überall auf der Welt funktionieren sollte. Das meint auch Springwise, wo ich die Idee gefunden habe.

Foto: Flickr

Hannes Treichl

In diesem Blog findest du persönliche Gedanken, Geschichten über außergewöhnliches Marketing, kreatives Denken und das Tun beherzter Menschen. Mehr über mich »