„Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“ (Mahatma Gandhi)

Heute gibt es hier weder einen Beitrag über neue Geschäftsideen noch ein Video der Woche. Aber nicht nur bei anders|denken sondern auch auf abertausenden Blogs und anderen Webseiten weltweit herrscht heute ruhigeres Treiben als sonst – denn Menschenrechte sollten uns alle angehen!


Free Burma!

Blog- und Website Betreiber aus aller Welt bereiten einen Aktionstag zur Unterstützung der friedlichen Revolution in Burma vor. Wir wollen ein Zeichen für den Frieden setzen und den Menschen, die ihr grausames Regime ohne Waffen bekämpfen, unsere Sympathie bekunden. Diese Blogger haben vor, am 4. Oktober 2007 ihre normalen Blog-Aktivitäten einzustellen, um nur einen einzigen Artikel zu veröffentlichen: Ein rotes Banner mit dem Text „Free Burma!“.

Was soll diese Aktion bewirken? Wird sie etwas verändern? Wohl kaum, aber nichts zu machen ist noch schlimmer. Zudem wird sie mithelfen, die Ereignisse in Myanmar (Burma) in Erinnerung zu behalten, damit sie nicht in Vergessenheit geraten und andere vielleicht irgendwann etwas daraus lernen können.

Let every man make known what kind of government would command his respect, and that will be one step toward obtaining it. [Quelle: Civil Disobedience]

Danke, Robert, fürs (mit-)initiieren dieser Aktion und für dein Engagement! Wer selbst kein Blog hat aber sie dennoch unterstützen möchte, ist bei dieser Unterschriftenliste richtig.

Mehr über Burma? – Hier ein aktuelles aus dem Land geschmuggeltes Video.

Haben Mönche etwas auf der Straße zu suchen?

Free Burma Website

Geschrieben von Hannes Treichl am 4. Oktober 2007