Bevor ich sterbe… Social Media für die Straße

Ich liebe einfache und zugleich tiefgründige Aktionen wie jene von Candy Chang. Sie hat sich darüber Gedanken gemacht, wie man einem triesten Ort – in diesem Fall einem verfallenen Haus – neues Leben einhauchen könnte. Hier ihre Lösung als selbsterklärende Fotostrecke.

Before I Die is an interactive public art project that transforms neglected spaces into constructive places where we can discover the hopes and aspirations of the people around us.

Was passiert, wenn die Wand vollgeschrieben ist (was aufgrund der hohen Beliebtheit mittlerweile mehrmals täglich der Fall ist)? Die Botschaften der Menschen werden dokumentiert, und sollen später in einem Buch aufgearbeitet werden.

“I believe the design of our public spaces can better reflect what’s important to us as residents and as human beings. The responses and stories from passersby hit me hard in the heart, and the worldwide response to this project has been incredible — thank you!” – Candy Chang

Das Projekt ist ein Virus, der längst auch auf andere Länder und Städte übergegriffen hat.

“This is awesome! Right by my office on Lincoln Rd, Miami Beach.” – via Facebook

Social Media für die Straße

Citizen Participation liegt bei Stadt-Entwicklungsprojekten voll im Trend. Es bedarf jedoch nicht immer aufwändiger Technik (vgl. Beitrag “Ideenwürstelbuden”). Hin und wieder scheitert Citizen Participation auch deshalb, weil es nicht gelingt, eine bunte Mischung verschiedener Menschen zu motivieren, an Veranstaltungen teilzunehmen.

Wie wäre es mit einer einfachen Installation im “Before I die”-Stil? Kein verschlossener Kummerkasten, sondern ein öffentliches Brainstorming, bei dem sich die Ideengeber gegenseitig befruchten? Kennt Ihr Beispiele?

Nachtrag, speziell für meine Freunde von Whatchado aus der Projektkiste von Candy Chang. Ihr wisst schon wofür ;-)

“When I was little I wanted to be a paleontologist. Today I want to be happy.” “When I was little I wanted to be kind. Today I want to be an air hostess.” “When I was little I wanted to be a truck driver. Today I want to be ??”


Alle Fotos: www.candychang.com

MEUTEREI DES DENKENS

Das neue Buch von Hannes Treichl.

208 bunte Seiten // EUR 18,60
Denk- & Entscheidungswerkzeuge für die Praxis — zum vorDenken & querDenken.

"Sich des Denkens bedienen. Statt vom Denken benutzt werden."

Online im Buch schmökern und bestellen »
Mit vielen Vorteilen für anders|denken-LeserInnen.

EINLADUNG zur NACHT der MEUTEREI

Juni 2014, Kärnten // Die Kombüse ist besetzt. Der Rum gelagert. Es liegt an dir, unseren Hafen anzusteuern. Ahoi. Ich freue mich über deine Teilnahme. An der Eroberung von Neuland. Die Teilnahme ist kostenlos. Termin 11. oder 13. Juni 2014.Weitere Infos per Email anfordern »

Hinweis! Das ist ein Beitrag aus dem Archiv. Möglicherweise wird er falsch dargestellt oder ist nicht mehr ganz aktuell. Neue Artikel findest du im Blog, im Newsletter oder auf Facebook.
Viel Spaß beim Schmökern auf anders|denken!


Auf Twitter findest du den Newsfeed von anders|denken.

Square pieces of my life

Privat bin ich vor allem auf Facebook und Instagram aktiv. Ich freue mich, wenn du mir dort folgst!

Deinen Freunden gefällt...

Wetten, dass auch einer deiner Freunde/Freundinnen schon Spuren auf anders|denken hinterlassen hat?

Newsletter abonnieren

Ideen, Inspirationen, Tipps, Best Practice & Worst Case Beispiele die auch immer wieder mal zum Schmunzeln anregen. Dein Kompass zum anders|denken begleitet dich auf dem Weg zu dem, was du wirklich wirklich willst...

Kompass zum anders|denken

Jetzt kostenlosen Ideen-Newsletter abonnieren!