Restaurant-Bewertungen am Handy

Mobil unterwegs
Mobilität und die Verfügbarkeit von Information kennt immer weniger Grenzen. Spätestens seit Einführung des iPhones sind immer mehr Menschen 24h online.

Vor einiger Zeit habe ich hier im Blog eine Anwendung für Handys vorgestellt, mit der Preise von Lebensmitteln in benachbarten Supermärkten verglichen werden können. Heute lese ich im iPhone Ticker, dass es endlich eine (zumindest von mir) langersehnte Anwendung für iPhone gibt.

Mit Qype Radar findest Du auf dem iPhone auch unterwegs die besten Plätze der Stadt! Qype Radar kennt dank GPS oder Ortung der nächsten Mobilfunkzellen Deine Position, und zeigt Dir automatisch die besten Adressen in Deiner Nähe an.

(…) Anhand der vergebenen Sterne und der Bewertungen findest Du so schnell und einfach die besten Plätze in Deiner unmittelbaren Nähe. Und das mit über 500000 Bewertungen von Qypern in über 15000 Städten weltweit. (Quelle: Qype Blog)

Qype (www.qype.com) ist so etwas wie die Gelben Seiten des User Generated Content – manch einer mag Bewertungs-Plattform dazu sagen. Allerdings listet Qype nicht „nur“ Hotels, sondern alle Unternehmen die „physisch besucht werden können“.

Zurück zu Qype und iPhone: Am Handy liefert Qype Radar per GPS Anbindung Adresse, Telefonnummer, Webadresse, Fotos, Bewertungen und das alles angezeigt auf einer Google Maps Karte.

Qype iPhone Application

Bislang funktioniert am iPhone zwar nur der Abruf von bestehenden Bewertungen, aber auch das Hochladen live aus dem Restaurant dürfte wohl nur noch eine Frage kurzer Zeit sein. (Link zum kostenlosen Download der Anwedung bei iTunes.)

Qype? Nutzt doch niemand.

Viele Unternehmer mit denen ich spreche, haben noch gar nicht bemerkt, dass Qype ihre Unternehmensdaten längst in seine Plattform integriert hat, nutzen die Möglichkeit zur Eigendarstellung nicht, und haben keinerlei Ahnung über das Feedback das Kunden ins Netz haben.

Vor einiger Zeit hat mir ein Vertreter der Wirtschaftskammer Österreich eine Frage gestellt.

Was müssen wir tun, damit Unternehmen stärker unseren Marktplatz nutzen und ihre Unternehmensdaten aktualisieren?

Die Frage hat einen doppelt falschen Ansatz! Warum sollte ich als Unternehmer meine Daten pflegen, wenn im WKO Marktplatz ohnehin niemand nach dem sucht was ich anbiete? Nicht mal Google listet dort integrierte Daten an brauchbarer Stelle. Die erste Fragestellung muss also sein: „Was müssen wir tun, damit Kunden unserer Kunden die Plattform nutzen?“ (vgl. antizipatives Denken).

wko-marktplatz

In weiterer Folge werden Unternehmen den Mehrwert erkennen, der sich aber nicht allein auf die eigene Plattform beschränken darf – dafür ist es zu spät und es gibt längst wesentlich wichtigere Portale als wko.at. Eine Chance läge im Übernehmen einer Dienstleistung wie z.B. einer solchen:

Macht Eure Schnittstellen auf, anstatt nur das Adressmaterial zu verkaufen. Ein Mehrwert könnte z.B. die Anbindung an stark frequentierte Portale wie Qype, XING & Co. sein. Kaum ein Unternehmer hat noch die Zeit, sich um die vielen Möglichkeiten zu kümmern, die das Internet bietet. Und Jungunternehmer haben davon nicht selten die geringste Ahnung. In weiterer Folge führt Ihr Content den „die da draussen“ über Eure Kunden (= Pflicht-mitgliedschafts-beitragszahler) ins Netz gestellt haben zurück auf Eure Plattform (= einfaches Tracking).

Weiter wollte ich fürs erste noch gar nicht gehen.

Kopfnicken.
Nicht wirklich verstehen.
„Schnittstellen aufmachen? Vielleicht sollten wir übers WIFI Seminare für Unternehmen anbieten.“
Ja. Auch eine Möglichkeit…

Bewertungsplattformen proaktiv nutzen

Zurück zum eigentlichen Thema: Vor 2 Wochen hat mir eine Freundin 5 Lokal-Vorschläge für ein Treffen geschickt. Leider hatte nur eines der fünf eine brauchbare Internetseite mit Bildern um mir bei meiner Entscheidung zu helfen. Aber: Alle fünf waren bereits auf Qype bewertet worden und Gäste haben ihre Meinungen zu den Restaurants dort eingepflegt. Worauf fiel meine Entscheidung wohl…?

facebook-qype
(Bewertungen von Qype Usern auf Tirol Fanpage Facebook)

Längst sind es nicht nur mehr Hotels die sich mit Bewertungen ihrer Leistungen „herumschlagen“ müssen. Auf Qype hinterlassen Kunden Feedback über Zahnärzte, Anwälte, bewerten Restaurants, Bars, Cafes und sogar Veranstaltungen (letztere können übrigens selbst in einen Eventkalender eingetragen und mit dem eigenen Profil verknüpft werden).

Höchste Zeit also sich Gedanken zu machen, wie User Generated Content jeglicher Art pro-aktiv für den eigenen Betrieb genutzt werden kann. Beispiele folgen in den nächsten Tagen hier auf anders|denken. &raquo per Mail abonnieren

Foto: „Wish I was riding in that car“ by Pranav – thanks for sharing!

Du gehst anders, als du gekommen bist.
Abschalten vom Alltag. Umschalten. Die Perspektive wechseln. Zusammen mit andersDenkern Erfahrungen austauschen. Inspirieren und inspirieren lassen.
Komm mit uns auf die Insel! // Fotos, Infos & Bewerbung »

Mein Schmökerbuch für alle anders|denkerInnen.

111 Seiten kostenlos online lesen und inkl. persönlicher Widmung zum Vorzugspreis kaufen. // NEU! // Die kostenlose Leseprobe für dein Tablet findest du im Google Play Store »

"Eine intellektuell ungewöhnliche Reise, die zum Um-die-Ecke-Denken zwingt."

Horizont Bestseller

"Die neue Pflichtlektüre für Menschen, die Neues erschaffen wollen."

Best Practice Business

Kostenloser Newsletter

Kompass zum anders|denken

follow us in feedly

Über Hannes Treichl

In diesem Blog findest du Geschichten über beHERZte Menschen, außergewöhnliches Marketing und kreatives Denken & Tun. Wenn du mehr über mich wissen willst, schau bitte hier hier ».